Romane und Sachbücher

 

 

 

Mädchen, Frau etc.

Bernardine Evaristo, Tropen 2021, 512 Seiten, 25,00 Gebunden NEU!

Booker Prize 2019

Die Dramatikerin Amma steht kurz vor dem Durchbruch. In ihrer ersten Inszenierung am Londoner National Theatre setzt sie sich mit ihrer Identität als schwarze, lesbische Frau auseinander. Ihre gute Freundin Shirley hingegen ist nach jahrzehntelanger Arbeit an unterfinanzierten Londoner Schulen ausgebrannt. Carole hat Shirley, ihrer ehemaligen Lehrerin, viel zu verdanken, sie arbeitet inzwischen als erfolgreiche Investmentbankerin. Caroles Mutter Bummi will ebenfalls auf eigenen Füßen stehen und gründet eine Reinigungsfirma. Sie ist in Nigeria in armen Verhältnissen aufgewachsen und hat ihrer Tochter Carole aus guten Gründen einen englischen Vornamen gegeben.

In »Mädchen, Frau etc.« verwebt Bernardine Evaristo die Geschichten schwarzer Frauen über ein Jahrhundert zu einem einzigartigen und vielstimmigen Panorama unserer Zeit. Ein beeindruckender Roman über Herkunft und Identität, der daran erinnert, was uns zusammenhält.

 

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

 

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

Alena Schröder, dtv 2021, 368 Seiten, 22,00€ Gebunden NEU!

Vom Erbe unserer Mütter und dem Wagnis eines freien Lebens.

In Berlin tobt das Leben, nur die 27-jährige Hannah spürt, dass ihres noch nicht angefangen hat. Ihre Großmutter Evelyn hingegen kann nach beinahe hundert Jahren das Ende kaum erwarten. Ein Brief aus Israel verändert alles. Darin wird Evelyn als Erbin eines geraubten und verschollenen Kunstvermögens ausgewiesen. Die alte Frau aber hüllt sich in Schweigen. Warum weiß Hannah nichts von der jüdischen Familie? Und weshalb weigert sich ihre einzige lebende Verwandte, über die Vergangenheit und besonders über ihre Mutter Senta zu sprechen? Die Spur der Bilder führt zurück in die 20er Jahre, zu einem eigensinnigen Mädchen. Gefangen in einer Ehe mit einem hochdekorierten Fliegerhelden, lässt Senta alles zurück, um frei zu sein. Doch es brechen dunkle Zeiten an.

 

 

Vati

Monika Helfer, Hanser 2021, 176 Seiten, 20€ Gebunden NEU!

Monika Helfer schreibt fort, was sie mit ihrem Bestseller „Die Bagage“ begonnen hat: ihre eigene Familiengeschichte.

Ein Mann mit Beinprothese, ein Abwesender, ein Witwer, ein Pensionär, ein Literaturliebhaber. Monika Helfer umkreist das Leben ihres Vaters und erzählt von ihrer eigenen Kindheit und Jugend. Von dem vielen Platz und der Bibliothek im Kriegsopfer-Erholungsheim in den Bergen, von der Armut und den beengten Lebensverhältnissen. Von dem, was sie weiß über ihren Vater, was sie über ihn in Erfahrung bringen kann. Mit großer Wahrhaftigkeit entsteht ein Roman über das Aufwachsen in schwierigen Verhältnissen, eine Suche nach der eigenen Herkunft. Ein Erinnerungsbuch, das sanft von Existenziellem berichtet und schmerzhaft im Erinnern bleibt. „Ja, alles ist gut geworden. Auf eine bösartige Weise ist alles gut geworden.“

 

Sprich mit mir

 

Sprich mit mir

T.C. Boyle, Hanser 2021, 352 Seiten, 25€ Gebunden NEU!

Sam, der Schimpanse, den Professor Schemerhorn in eine TV-Show bringt, kann in der Gebärdensprache nicht nur einen Cheeseburger bestellen, sondern auch seinen Namen sagen. Wie ein Kind wächst er umsorgt von Wissenschaftlern auf. Als die schüchterne Aimee dazu stößt, entspinnt sich eine einzigartige Beziehung: Sam erwidert ihre Gefühle und entwickelt sich regelrecht zu einem Individuum. Als jedoch die Vision Schemerhorns, der an das Menschliche im Tier glaubt, keine Schule macht, wird er für Tierexperimente von einer anderen Universität beschlagnahmt. Aimee ist am Boden zerstört und fasst einen verrückten Plan. T.C. Boyle geht ebenso komisch wie mitfühlend der Frage nach, ob uns Tiere ähnlicher sind, als wir vermuten.

 

 

Namiko und das Flüstern

Andreas Seche, arsvivendi 2020, 176 Seiten, 18,00€ Gebunden (Leinen) NEU!

Als der deutsche Reporter nach Japan fliegt, rechnet er nicht damit, dass diese Reise sein Leben so grundlegend verändern wird. Bei seiner Recherche zu Gartenkunst begegnet er der Studentin Namiko, die es liebt verborgene Geschichten in den Gärten Kyotos aufzuspüren, die zum Lesen kein Buch braucht, die am Stadtrand ihren eigenen Traktor geparkt hat und deren Flüstern den Worten eine unvermutete Intensität und Ausdruckskraft verleiht.

Schon lange nicht mehr eine derart poetische, zarte, berührende, lebendige (Liebes-) Geschichte gelesen!

 

 

Das Buch Ana

Sue Monk Kidd, btb 2020, 576 Seiten, 22,00€ Gebunden NEU!

Mein Name ist Ana. Ich war die Frau von Jesus aus Nazareth. So beginnt der lange erwartete neue Roman von Bestsellerautorin Sue Monk Kidd. Es ist die fiktive Lebensgeschichte von Ana, der Gefährtin Jesu. Die Erzählung setzt im Jahr 16 nach Christus ein, im von den Römern besetzten Galiläa. Dort wächst Ana in einer wohlhabenden jüdischen Familie auf. Sie ist ein kluges Mädchen mit rebellischem Geist und messerscharfem Verstand. Ana lernt Lesen und Schreiben, studiert die Thora und beginnt heimlich die Geschichten der vergessenen Frauen der Heiligen Schrift aufzuzeichnen: Eva, Sarah, Rebecca, Rachel und Ruth. Als Ana vierzehn ist, soll sie an einen alten Witwer verheiratet werden. Auf dem Markt wird sie ihm vorgeführt, sie ist entsetzt. Ein junger Mann mit dunklen Locken und sanften Augen erkennt ihre Verzweiflung und hilft Ana. Ihre Begegnung wird alles verändern.

Wie keine andere Autorin versteht es Sue Monk Kidd, Frauen eine Stimme zu geben, die sich dem Rollenverständnis ihrer Zeit widersetzen. »Das Buch Ana« ist eine spannende Geschichte weiblicher Selbstfindung in einer Zeit, in der Frauen Lernen und Schreiben verboten war. Ana folgt ihrer Sehnsucht, sie kämpft für ihre Freiheit, und sie schreibt die Geschichte, die wir alle zu kennen glauben, neu.

 

 

Es wird Zeit

 

Es wird Zeit

Ildiko von Kürthy, Rowohlt 2020, 384 Seiten, 12,00€ TB NEU!

Jetzt als Taschenbuch

«Was soll jetzt noch kommen?» Judith ist fast fünfzig, und auf diese Frage fällt ihr leider keine zufriedenstellende Antwort ein. Die Kinder sind groß, ihr Mann ist in die Jahre gekommen und das Leben auch. Von der Liebe und dem Bindegewebe mal ganz zu schweigen. Dann stirbt ihre Mutter, und Judith kehrt nach zwanzig Jahren in die alte Heimat zurück, wo sie ein gut gehütetes Geheimnis, ein leeres Grab und einen Haufen Hoffnungen, Träume und Albträume zurückgelassen hat. Und plötzlich gerät alles aus den Fugen. Eine lebenslange Lüge stellt sich als Wahrheit heraus. Eine wiedergefundene Freundin hofft, den nächsten Sommer noch zu erleben, und will endlich wissen, was damals wirklich passiert ist. Eine Jugendliebe funkelt vielversprechend, eine Urne macht Umwege, und Judith stellt fest, dass es besser ist, sich zu früh zu freuen, als überhaupt nicht. «Es wird Zeit» ist eine Geschichte von Schuld und Freundschaft, vom Älterwerden und vom Jungbleiben, es geht um die Heimat, die Liebe und den Tod und darum, dass am Ende nichts verlorengehen kann.

 

 

 

Schau mich an

Elif Shafak, Kein&Aber 2020, 400 Seiten, 24,00€ Gebunden NEU!

Eine übergewichtige Frau und ihr Geliebter, ein Kleinwüchsiger, werden von allem und jedem angestarrt. Doch während sich die Frau vor der Welt verstecken will, zieht der Mann die Aufmerksamkeit bewusst auf sich. Als er mit fast obsessivem Eifer anfängt, sein »Lexikon der Blicke« zusammenzustellen, und für seine Recherche manche Grenze überschreitet, wird ihre Liebe auf eine schwere Probe gestellt. Der menschliche Drang, andere Menschen zu mustern und sich mit ihnen zu vergleichen, kam nicht erst im digitalen Zeitalter auf. Dies beschreibt Elif Shafak auf elegante und unvergessliche Weise in ihrem vielschichtigen Roman, der auf überraschenden Pfaden weit zurück in die Geschichte führt.

 

Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte

 

Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte

Jonas Jonasson, C. Bertelsmann 2020, 400 Seiten, 22,00€ Gebunden

Wunderbar verrückt und respektlos komisch: Profitgieriger schwedischer Galerist, der für Geld über Leichen geht, trifft auf kenianischen Massai-Krieger, der nicht genau weiß, was Geld ist, dafür aber ein millionenschweres Gemälde besitzt, das von der deutsch-afrikanischen Künstlerin Irma Stern stammen könnte ...In seiner einzigartigen Erzählweise beschreibt Jonasson einen Kultur-Clash der Extraklasse und hält den Menschen den Spiegel vor. Wie in seinen bisherigen Weltbestsellern umgarnt Jonasson seine Leserinnen und Leser mit überbordendem Ideenreichtum und zeichnet seine Figuren mit so viel Witz und Charme, dass es eine wahre Freude ist!

 

 

Wenn du mich heute wieder fragen würdest

 

Wenn du mich heute wieder fragen würdest

Mary Beth Keane, Eisele 2020, 464 Seiten, 24,00€ Gebunden

Als die Gleesons und die Stanhopes in dieselbe Nachbarschaft ziehen, scheinen die Weichen für ein freundschaftliches Miteinander gestellt, sind die beiden Familienväter zudem Kollegen bei der New Yorker Polizei. Lena Gleeson fühlt sich in der neuen Gegend ein wenig einsam und versucht mit Anne Stanhope Freundschaft zu schließen. Doch deren kühle, distanzierte Art verhindert jeden Kontakt. Erst ihre Kinder bringen die Gleesons und die Stanhopes wieder miteinander in Verbindung. Lenas jüngste Tochter Kate und Annes einziger Sohn Peter sind von Anfang an unzertrennlich. Aber ihre aufkeimende Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als eine Tragödie beide Familien für lange Zeit auseinanderreißt.

Eine unglaublich facettenreiche Geschichte zweier Familien!!!

 

 

 

Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd

Charlie Mackesy, List 2020, 128 Seiten, 20,00€ Gebunden

Barnes & Noble Book of the Year 2019
Ein einsamer Junge und ein Maulwurf begegnen sich, ein Fuchs und ein Pferd schließen sich ihnen an. Sie alle fühlen sich von der Welt im Stich gelassen, doch in ihren Gesprächen über ihre Angst und Einsamkeit geben sie sich gegenseitig Kraft und Unterstützung. Ein Buch voller Hoffnung in unsicheren Zeiten und über die heilende Kraft der Freundschaft.

"Ein wundervolles Kunstwerk und ein wundervoller Blick ins menschliche Herz." Richard Curtis, Drehbuchautor von Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Notting Hill, den Bridget-Jones-Filmen, Tatsächlich ... Liebe und Mr Bean
"Es gibt kein schöneres Buch, das man jemandem, den man liebt, schenken könnte." Chris Evans, US-amerikanischer Schauspieler

 

 

Annette, ein Heldinnenepos

 

Annette, ein Heldinnenepos

Anne Weber, Matthes & Seitz 2020, 208 Seiten, 22,00 € Gebunden

Deutscher Buchpreis 2020
Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher - wofür sie von Yad Vashem später den Ehrentitel "Gerechte unter den Völkern" erhalten wird -, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres Engagements auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung... und noch heute an Schulen ein lebendiges Beispiel für die Wichtigkeit des Ungehorsams. Anne Weber erzählt das unwahrscheinliche Leben der Anne Beaumanoir in einem brillanten biografischen Heldinnenepos. Die mit großer Sprachkraft geschilderten Szenen werfen viele Fragen auf: Was treibt jemanden in den Widerstand? Was opfert er dafür? Wie weit darf er gehen? Was kann er erreichen? Annette, ein Heldinnenepos erzählt von einer wahren Heldin, die uns etwas angeht.

 

 

Die Chroniken des Aufziehvogels

 

Die Chroniken des Aufziehvogels

Haruki Murakami, Dumont 2020, 1005 Seiten, 34,00€ Gebunden

Ungekürzte Neuübersetzung

Ein unzufriedener Mann, ohne Arbeit, von seiner tüchtigen Frau zur Selbsterforschung ermutigt: So einer ist Toru Okada. In sein fades Dasein brechen plötzlich Unbekannte mit ihren Geschichten ein und verunsichern ihn in seinen Gewissheiten. Und selbst seine Frau erscheint ihm plötzlich fremd. Unter dem Alltagsleben der Großstadtgesellschaft wirken noch andere Kräfte: geheime Begierden, die Historie des japanisch-chinesischen Krieges oder gar so etwas Altmodisches wie das Schicksal.

 

 

Und die Welt war jung

 

Und die Welt war jung

Carmen Korn, Kindler 2020, 640 Seiten, 22,00€ Gebunden

In ihrer neuen Saga lässt uns Carmen Korn tief eintauchen in die Nachkriegsjahrzehnte. Anhand von drei befreundeten Familien erzählt sie vom Neuanfang in Köln, Hamburg und San Remo, von großen und kleinen Momenten, von Festen, die gemeinsam gefeiert werden, von Herausforderungen, die zu meistern sind. Und vom Wunsch, aus dem Schweren etwas Gutes entstehen zu lassen, der Hoffnung, dass es noch nicht vorbei ist, das Leben und das Glück.

 

 

Lehrerin einer neuen Zeit

 

Lehrerin einer neuen Zeit

Laura Baldini, Piper 2020, 368 Seiten, 12,99€ TB

Ein Leben für die Kinder!
Die Ausnahmepädagogin, die ihr Leben den Kindern widmete - Rom, 1896. Die junge Maria Montessori ist erschüttert, als sie den vermeintlich schwachsinnigen Kindern in der Psychiatrie begegnet: Gespenstische Stille herrscht in dem nackten Raum, und sie blickt in todtraurige Gesichter. Als Maria darauf besteht, den Kindern Spielzeug zu geben, erwachen sie zum Leben. Die Klinikärzte können nicht fassen, welche Verwandlung sich vor ihren Augen abspielt. Für Maria ist es einer ihrer größten Glücksmomente und der Beginn einer beispiellosen pädagogischen Karriere. Bald jedoch stellt die Liebe zu einem Kollegen sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens.

 

 

Herzfaden

 

Herzfaden

Thomas Hettche, Kiepenheuer 2020, 288 Seiten, 24,00€ Gebunden NEU!

Ein großer Roman über ein kleines Theater: die Augsburger Puppenkiste.
Ein zwölfjähriges Mädchen gerät nach einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste durch eine verborgene Tür auf einen märchenhaften Dachboden, auf dem viele Freunde warten: die Prinzessin Li Si, Kater Mikesch, Lukas, der Lokomotivführer. Vor allem aber die Frau, die all diese Marionetten geschnitzt hat und nun ihre Geschichte erzählt. Es ist die Geschichte eines einmaligen Theaters und der Familie, die es gegründet und berühmt gemacht hat. Sie beginnt im 2. Weltkrieg, als Walter Oehmichen, ein Schauspieler des Augsburger Stadttheaters, in der Gefangenschaft einen Puppenschnitzer kennenlernt und für die eigene Familie ein Marionettentheater baut. In der Bombennacht 1944 verbrennt es zu Schutt und Asche. »Herzfaden« erzählt von der Kraft der Fantasie in dunkler Zeit und von der Wiedergeburt dieses Theaters.

 

 

Der Heimweg

 

Der Heimweg

Sebastian Fitzek, Droemer/Knaur 2020, 400 Seiten, 22,99€ Gebunden NEU!

Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt - oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an ...Geheimnisvoll, beklemmend, nervenaufreibend. Sebastian Fitzeks bislang unheimlichster Psychothriller.

 

 

QualityLand 2.0

 

QualityLand 2.0

Marc-Uwe Kling, Ullstein 2020, 432 Seiten, 19,00€ Gebunden NEU!

Schwer was los in QualityLand, dem besten aller möglichen Länder. Jeder Monat ist der heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnung, ein Billionär möchte Präsident werden, und dann ist da noch die Sache mit dem Dritten Weltkrieg. Peter Arbeitsloser darf derweil endlich als Maschinentherapeut arbeiten und versucht, die Beziehungsprobleme von Haushaltsgeräten zu lösen. Kiki Unbekannt schnüffelt in ihrer eigenen Vergangenheit herum und bekommt Stress mit einem ferngesteuerten Killer. Außerdem benehmen sich alle Drohnen in letzter Zeit ziemlich sonderbar ...
Marc-Uwe Klings lustige Dystopie um Menschen und Maschinen in einer Big-Data-Welt geht in die zweite Runde! Ein Roman voller kluger Einfälle, skurriler Figuren und verblüffender Plot-Twists.

 

 

Der letzte Satz

 

Der letzte Satz

Robert Seethaler, Hanser 2020, 128 Seiten, 18,00€ Gebunden

An Deck eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Europa sitzt Gustav Mahler. Er ist berühmt, der größte Musiker der Welt, doch sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Während ihn der Schiffsjunge sanft, aber resolut umsorgt, denkt er zurück an die letzten Jahre, die Sommer in den Bergen, den Tod seiner Tochter Maria, die er manchmal noch zu sehen meint. An Anna, die andere Tochter, die gerade unten beim Frühstück sitzt, und an Alma, die Liebe seines Lebens, die ihn verrückt macht und die er längst verloren hat. Es ist seine letzte Reise.

 

 

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit

 

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit

Ken Follett, Bastei Lübbe 2020, 1024 Seiten, 36,00€ Gebunden NEU!

Ein Epos um Gut und Böse, Liebe und Hass - die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller "Die Säulen der Erde"England im Jahr 997.

Im Morgengrauen wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte. Deshalb ist er der Erste, der die Gefahr am Horizont entdeckt: Drachenboote. Jeder weiß: Die Wikinger bringen Tod und Verderben über Land und Leute. Edgar versucht alles, um die Bürger von Combe zu warnen. Doch er kommt zu spät. Die Stadt wird beinahe völlig zerstört. Viele Menschen sterben, auch Edgars Familie bleibt nicht verschont. Die Werft der Bootsbauer brennt nieder. Edgar bleibt nur ein Ausweg: ein verlassener Bauernhof in einem Weiler fern der Küste. Während Edgar ums Überleben kämpft, streiten andere um Reichtum und Macht in England. Unter ihnen: der gleichermaßen ehrgeizige wie skrupellose Bischof Wynstan, der idealistische Mönch Aldred und Ragna, die Tochter eines normannischen Grafen ...Edgar, Ragna, Wynstan, Aldred - ihre Schicksale sind untrennbar miteinander und mit ihrer Zeit verbunden. Ihr Land, das England der Angelsachsen, ist eine Gesellschaft voller Gewalt. Eine Gesellschaft, in der selbst der König es schwer hat, Recht und Gerechtigkeit durchzusetzen. Gemeinsam mit Edgar, Ragna, Wynstan und Aldred erleben wir den Übergang von dunklen Zeiten ins englische Mittelalter - und den Aufstieg eines unbedeutenden Weilers zum Ort Kingsbridge, den wir seit "Die Säulen der Erde" kennen und lieben.

 

Die Farben der Schönheit - Sophias Triumph

 

Die Farben der Schönheit - Sophias Triumph (3)

Corina Bomann, Ullstein 2020, 528 Seiten, 14,99€ kartoniert NEU!

New York, 1942. Für Sophia bricht eine Welt zusammen, als ihr Mann sich nach einem Streit freiwillig an die Front meldet. Der Krieg in Europa schien so fern, auch wenn Sophia immer noch Freunde in Paris und Familie in Berlin hat. Sophia stürzt sich in die Arbeit, so gerne würde sie für die erfolgsverwöhnte Elizabeth Arden eine eigene Pflegeserie entwickeln. Oder ist für Sophia der Moment gekommen, sich selbstständig zu machen? Als ihr Mann in Frankreich als verschollen gilt und die Nachrichten aus der alten Heimat immer schlimmer werden, stellt sie alle Pläne zurück. Sie wird ihren Traum nicht aufgeben, aber für die große Liebe ist sie bereit, alles Erreichte zu opfern.

Ebenfalls erhältlich: Die Farben der Schönheit- Sophias Hoffnung (1), Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (2)

 

 

SACHBÜCHER

 

 

Wohlig warme Winterküche

 

Wohlig warme Winterküche

So schmeckt die kalte Jahreszeit

Readers Digest 2020, 160 Seiten, kartoniert, 19,99€ NEU!

Kombinieren Sie doch einmal bekanntes Wintergemüse mit exotischen Zutaten wie Couscous oder Pak Choi. Wer deftige Küche bevorzugt, freut sich auf Aufläufe wie die Kürbislasagne oder auf herzhafte Fleischgerichte wie Minirouladen in Rotweinsoße. Und was gibt es als Nachtisch? Mit Glühweinschnitten, Früchtebrot oder feinem Apfelkuchen verwöhnen Sie Ihre Liebsten und sich selbst perfekt. Mit diesem Kochbuch werden Sie den nächsten Winter kulinarisch genießen!

 

Wild & Cosy

 

Wild & Cosy

Wärmende Rezepte für kalte Tage

Julia Cowley u.a., Thorbecke 2020, 176 Seiten, gebunden, 28,00€ NEU!

Raue Landschaften, wilde Berge, die Natur aktiv erleben - und dann nach Hause kommen, wo eine gemütliche Couch und ein Hot Coffee mit Whisky und Sahne auf uns warten. Das ist "Coorie", der schottische Ausdruck für das Gleichgewicht zwischen Natur und Gemütlichkeit im Alltag. Stimmungsvolle Fotografien und wärmende Gerichte sorgen in diesem Buch für die richtige Balance zwischen drinnen und draußen.

 

Das Märchen-Backbuch

Das Märchen-Backbuch

Rezepte & Geschichten

Christin Geweke, Hölker, 208 Seiten, gebunden, 30,00€

Zauberhafte Backrezepte laden zu einer kulinarischen Märchenreise ein, die uns auf Knusperpfaden in verschneite Puderzuckerwelten entführt. Das Buch präsentiert, neben ausgewählten Rezepten, fünf Märchen der Gebrüder Grimm, die das Warten auf die erste Kostprobe verkürzen, wenn der köstliche Duft der Bratapfel-Tarte-Tartin schon das Haus erfüllt. Marmorierter Käsekuchen mit rosenroter Fruchtsoße und goldene Macadamia-Cupcakes lassen uns von magischen Märchenwäldern träumen und hätten garantiert sogar der Prinzessin auf der Erbse bestens geschmeckt.

 

 

Beauty Food

55 Rezepte, die schön und glücklich machen

Michaela Kienz, Hölker, 160 Seiten, 19,95€ gebunden

Essen kann nicht nur unfassbar glücklich, sondern auch strahlend schön machen! Ernährungsberaterin Michaela Kienz zeigt, wie eine natürliche und lebendige Küche unseren Körper, Geist und vor allem unsere Schönheit positiv beeinflusst. Entdecke die Beauty-Booster, die unsere Natur zu bieten hat, lass dich von den farbenfrohen, veganen Rezepten inspirieren und fühl dich einfach schön!

 

Simply Seven

 

Simply Seven

Einfach gesund kochen mit nur 7 Zutaten

Rita Serano, Hölker, 176 Seiten, 26,00€ gebunden

Maximal sieben Zutaten reichen aus, um im Handumdrehen leckere Gerichte der Extraklasse zu servieren. Frische Zutaten und eine vegane Zubereitung verhelfen zu einem Tagesstart voller Energie. Und das Schöne dabei: Der bewusste Umgang mit der Ernährung tut nicht nur dem Körper gut, sondern auch der Umwelt.

 

Mmh, mir schmeckt's!

 

Mmh, mir schmeckt's

Misha & Vicki Collins, Riva 2020, 288 Seiten, 22,00€ gebunden NEU!

Viele Kinder essen gerne Nudeln ohne Sauce, und das am liebsten jeden Tag. Verständlich, dass sich Eltern da Sorgen machen. In diesem Buch zeigen Misha und Vicki Collins, wie man bei Kindern Lust auf gesundes Essen weckt, indem man sie Verantwortung übernehmen lässt und in die Küchenarbeit miteinbezieht. So können die Kinder neue Lebensmittel auf spielerische Art entdecken - und die Mahlzeiten sind kein täglicher Kampf mehr, sondern laufen ganz entspannt ab. Die über 80 leckeren und kreativen Rezepte wurden alle von den Kindern von Misha und Vicki Collins getestet und teilweise sogar selbst entwickelt. So macht Kochen und gemeinsames Essen der ganzen Familie Spaß!

 

Veggie for Family

 

Veggie for Family

Dagmar von Cramm u.a., GU, 192 Seiten, 19,99€ gebunden

Ich mag aber keine Kuh essen! Immer mehr Kinder sind heute Vegetarier. Da beschäftigt viele Eltern die Frage, wie sie ihre Lieben mit Gemüse gesund ernähren und mit allem Wichtigen versorgen können. Die 150 vegetarischen Rezepte in Veggie for Family sind so abwechslungsreich, dass man garantiert kein Fleisch vermisst! Das Autorenteam (zwei Mütter, ein Vater) wird angeführt von der bekannten Expertin für gesunde Familienküche Dagmar von Cramm. Aus Erfahrung weiß sie, die selbst drei Jungs großgezogen hat: Es ist überhaupt kein Problem, das ganze Jahr über gesund und lecker vegetarisch zu kochen! Ihre Einkaufstipps für saisonale und regionale Zutaten, der Healthy-Food-Guide für Power-Obst, Gemüse und Getreide und vor allem die vielen sonnigen Rezepte machen Veggie for Family zu einem echten Familienschatz. Heben Sie ihn jeden Tag neu: Ob Brokkoli-Puffer, Polenta-Pommes, Erbsen-Pancakes, Pilzburger oder Mandelmilchreis - Langeweile kommt garantiert nie auf!

 

 

I love Snacks - Köstliche Kleinigkeiten für zwischendurch

Christin Geweke, Hölker Verlag, 96 Seiten, 18,00€

Eine gute Nachricht für alle Liebhaber schneller Snacks: Hier kommen die besten Rezepte für hausgemachte Lieblingsknabbereien. Egal ob mittags im Büro, abends auf der Couch oder bei Hunger zwischendurch. Für jede Gelegenheit und jeden Appetit ist gesorgt: von Müsliriegeln für schnelle Energie über knusprige Käse-Stangen bis zu DIY-Snickers für das Blutzucker-Tief. Diese Rezepte bieten gesunde Ideen für leckere Naschereien ohne Zusatzstoffe.

 

Do it yourself! # Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft

 

Do it yourself

#Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt kaufen!

Charlotte Schüler, Südwest 2020, kartoniert, 176 Seiten, 18,00€ NEU!

Die beliebte Autorin Charlotte Schüler präsentiert in ihrem zweiten Buch mehr als 40 bebilderte Anleitungen für plastikfreie Produkte. Denn die nachhaltigsten Alternativen zu den verpackten Angeboten aus Supermarkt und Drogerie kann jeder ganz einfach selbst zu Hause herstellen. Ihre vielseitigen DIYs decken alle Bereiche des Lebens ab und helfen dabei, den eigenen Alltag Schritt für Schritt plastikfreier zu gestalten. Ob Make-up, Shampoo, Bodylotion, Waschmittel oder Einkaufstasche: Die Autorin zeigt, wie sich ihre Ideen und Rezepte mühelos in die Tat umsetzen lassen. Mit zusätzlichen Infokästen, praktischen Tipps sowie Checklisten aus den Bereichen Bad, Haushalt, Lebensmittel und Unterwegs hilft die Autorin ihren Lesern den Überblick zu behalten und ihre Ziele noch besser zu erreichen. Nachhaltigkeit steht auch bei der Produktion des Buchs im Mittelpunkt. Das umweltfreundliche Apfelpapier wird aus Resten gewonnen, die bei der Saftherstellung entstehen. Bei der Papiergewinnung wird nur erneuerbare Energie verwendet und natürlich ist dieses Buch nicht in Plastik eingeschweißt.

 

52 kleine & große Eskapaden in und um Erlangen, Fürth und Nürnberg

 

52 kleine & große Eskapaden in und um Erlangen, Fürth und Nürnberg

Nina Soentgerath, Dumont 2020, 232 Seiten, 16,95€

Ob wandern, radeln, paddeln oder in aller Ruhe die Natur genießen: 52 kleine und große Eskapaden machen Lust, die schönsten Ecken in und rund um Erlangen, Fürth und Nürnberg zu entdecken. Für wenige Stunden, einen Tag oder ein Wochenende - unwiderstehliche Ausflüge ins Grüne warten. Ausblicke sammeln, auf Wellen treiben lassen oder mit flauschigen Kumpanen wandern - es ist so einfach, mehr zu erleben als das Bekannte. Also ab nach draußen!

 

111 Orte für Kinder in Nürnberg, die man gesehen haben muss

 

111 Orte für Kinder in Nürnberg,

die man gesehen haben muss

Anke Landleiter, emons 2020, 240 Seiten, 16,95€ Broschiert

Für Kinder ab 5 Jahren geeignet

Nürnberg - die Stadt der Kaiserburg und des Christkindlesmarkts, den jedes Jahr zwei Millionen Touristen aus aller Welt besuchen. Aber die zweitgrößte Stadt Bayerns hat noch viel mehr zu bieten, besonders für Kids: Dieses Buch schickt Kinder und ihre Eltern auf eine spannende Entdeckungstour quer durch Nürnberg, an abgelegene Orte, in dunkle Keller, zu hohen Aussichtspunkten und unwirklichen Landschaften. Erleben Sie aufregende, bunte und ungewöhnliche Orte, die den Nachwuchs staunen lassen. Viel Spaß für die ganze Familie in und um Nürnberg.

 

Unsichtbare Frauen: Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert

 

Unsichtbare Frauen

Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert

Caroline Criado-Perez, btb Verlag 2020, 496 Seiten, 15,00€ Kartoniert

Unsere Welt ist von Männern für Männer gemacht und tendiert dazu, die Hälfte der Bevölkerung zu ignorieren. Caroline Criado-Perez erklärt, wie dieses System funktioniert. Sie legt die geschlechtsspezifischen Unterschiede bei der Erhebung wissenschaftlicher Daten offen. Die so entstandene Wissenslücke liegt der kontinuierlichen und systematischen Diskriminierung von Frauen zugrunde und erzeugt eine unsichtbare Verzerrung, die sich stark auf das Leben von Frauen auswirkt. Kraftvoll und provokant plädiert Criado-Perez für einen Wandel dieses Systems und lässt uns die Welt mit neuen Augen sehen.