Unsere Empfehlungen 2018

 

Miau! Wer schleicht auf leiser Tatze? Die ... Katze!

Miau! Wer schleicht auf leiser Tatze? Die ....

Maya Geis; Carlsen 2018; 4,99 € (ab 18 Monaten)
Miau! Wer schleicht auf leiser Tatze? Na klar, die Katze! Und wer weiter gut hinhört und die Reime miträt, entdeckt auf den Antwort-Ausziehseiten auch noch die Schnecke, den Schmetterling, den Hasen und den Fisch! Ein erster Reime-Bilder-Spaß für kleine Tierfreunde ab 18 Monaten.

 

 

Schlaf gut, kleines Murmeltier!

Schlaf gut, kleines Murmeltier!

Nastja Holtfreter, magellan 2018, 9,00 € (ab 2 Jahren) mit Nacht-Leuchtfarbe
Die Sterne glitzern am Himmel, aber das kleine Murmeltier ist noch nicht müde. Die Ente schlägt ein Bad vor dem Schlafengehen vor, der Bär ein Honig-Betthupferl und das Schaf ist sicher, dass Schäfchenzählen hilft. Bald schlummern und schnarchen alle Tiere - nur das Murmeltier ist immer noch wach. Da können nur noch Mama Murmeltier und ein Gute-Nacht-Kuss helfen!

 

Hoch hoch hoch oben im Baum

Hoch Hoch Hoch oben im Baum

Jonathan Littun, Maxime Lebrun, 360 Grad, tigerstern, 9,99 € (ab 2 Jahren)

Entdecke alles, was auf Bäumen und um sie herum los ist. Klar, das Eichhörnchen sucht Eicheln. Aber das ist noch längst nicht alles. So ein Baum steckt voller Überraschungen und durch die vielen Klappen und Guck-Löchern gibt es viel zu Staunen.

Super ist das Zusammenspiel von Sachinformationen und kleinen Geschichten in Reimform.

Ein Aufklapp-Bilderbuch zum Suchen, Entdecken und Lernen für die Jüngsten.

 

 

Frida Furchtlos lädt zum Tee

Frida Furchtlos lädt zum Tee

Danny Baker, Pippa Curnick, ars edition 2018, 15,00 € (ab 4 Jahren)

Frida Furchtlos lebt in einem Häuschen am äußersten Rande des Waldes. So lange sie denken kann, wohnt sie dort ganz allein. Sie fürchtet sich vor nichts und niemandem: Nicht vor Wölfen und nicht vor Bären. Und Löwen? Die lädt sie ein zum Tee! Gibt es überhaupt irgendetwas, das Frida Furchtlos Angst machen kann?
Eine herrlich lustige Geschichte übers Furchtlos-Sein, - Bleiben und Werden.

 

 

 

Die Streithörnchen

Die Streithörnchen

Rachel Bright, Jim Field, magellan 2018, 14,00 € (ab 3 Jahren)

Eichhörnchen Lenni war leider etwas faul, während alle riesige Vorräte für den Winter angelegt haben, hat er noch gar nichts. Finn hingegen blickt stolz auf einen gigantischen Vorratsberg, aber zur Krönung wäre noch ein kleiner Zapfen genau richtig. Und diesen erblickt er genau zur selben Zeit wie Lenni, der verzweifelt auf der Suche nach etwas Eßbarem ist. Nun entbrennt eine wilde Jagd nach dem Zapfen, der vom Baum gefallen über Stock und Stein hüpft und schließlich in einem reißenden Fluß landet. Unsere zwei Helden springen kopflos hinterher und bezahlen dies fast mit dem Leben, wenn nicht...ja, seht selbst.

Eine wunderschön gezeichnete actionreiche Geschichte, die uns zeigt, dass Teilen viel mehr Freude bringt als man denkt.

 

 

 

Klingeling

 

Klingeling. Fahrradfahren ist entenleicht

Günther Jakobs, Carlsen 2018, 13,00 € (ab 4 Jahren)

Emil will nicht auf's Fahrrad steigen. Er hat Angst und will einfach nur mitfahren. Henry, der Schwan, tröstet ihn, macht ihm Mut und zeigt ihm Schritt für Schritt, wie einfach Fahrradfahren ist. Und tatsächlich - Emil lernt Fahrrad fahren und fährt bald schon ganz alleine. "Ich kann's" -klingeling- "Ich kann Fahrrad fahren!" -klingeling- tönt es nun fröhlich hinter Henry her.

 

 

Unterwegs mit Söckchen

Unterwegs mit Söckchen

Claire Lebourg, aladin 2018, 12,95 € (ab 6 Jahren, zum Vorlesen ab 3 Jahren)

Früh am Morgen mit der Lieblingstasse voll Kaffee im Lieblingssessel sitzen, anschließend Muscheln sammeln, durchs überflutete Wohnzimmer planschen, in der Badewanne Badewasser sieben und danach stundenlang die passenden Strümpfe für den Tag aussuchen.
Söckchen genießt die Ruhe in seinem Haus am Strand. Als jedoch eines Tages ein ungebetener Gast in sein Wohnzimmer gespült wird, gerät das Leben des quergestreiften Eigenbrötlers völlig durcheinander und die Welt lockt voller Abenteuer.

 

 

 

Ein Freund wie kein anderer

 

Ein Freund wie kein anderer

Oliver Scherz, Thienemann 2018, 14,00€ (ab 6 Jahren)

Erdhörnchen Habbi ist mit einem Wolf zusammengeprallt, dem größten Feind der Erdhörnchen! Doch statt sich auf ihn zu stürzen, blinzelt der Wolf ihn nur kraftlos an. Er scheint schwer verletzt zu sein. Wie könnte Habbi ihn da einfach allein lassen? Trotz anfänglicher Angst versorgt er ihn täglich mit Futter und nach und nach freunden die beiden sich an. Habbi kann sogar irgendwann akzeptieren, dass ein Wolf Fleisch zum Leben braucht, bis ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird ...

Eine warmherzig erzählte Geschichte einer besonderen Freundschaft, die mit eigenen Vorurteilen und Ängsten ringt, aber auch von Neugier, Mut und Zusammenhalt erzählt, mit wunderbaren Illustrationen von Barbara Scholz.

 

 

Der kleine Flohling

 

Der kleine Flohling. Abenteuer im Littelwald

Sandra Grimm, oetinger 2018, 15,00 € (ab 5 Jahren)
Flohling gehört zum Wichtelvolk der Littels und wohnt mit seiner Familie im Wald. Als Flohling die Grundschule verlässt, hat er immer noch nicht sein Talent gefunden. Liegt ihm das Handwerk? Oder die Musik? Doch Flohling hat zwei linke Hände für alles. Ihm will einfach nichts gelingen! Also macht er sich mit seiner besten Freundin Lisbet auf den Weg zur weisen Littel in den Norden. Vielleicht weiß sie ja Rat. Doch plötzlich herrscht im Littelwald helle Aufregung: Die winzigen Lichtwesen Lumini sind krank. Und niemand weiß, wie man ihnen helfen kann! Zum Glück hat Flohling die rettende Idee. Wird er der Tierdoktor vom Littelwald?
Ein klassisches Vorlesebuch zum Schwelgen für die ganze Familie und der Botschaft, dass jeder ein Talent hat, umfangreich farbig illustriert mit Kapiteln in perfekter Vorleselänge.

 

 

Zelten mit Meerschwein

 

Zelten mit Meerschwein

Mareike Krügel, Beltz 2018, 12,95€ (ab 8 Jahren)

Anton, fast neun, hat schon länger das Gefühl, dass alles den Bach runter geht. Und jetzt sogar die Ferien. Aber dann hat seine Mutter die super Idee, mitten im Wald zu zelten. Diese Tage werden zu einem großen Abenteuer, in dem Anton nicht nur sein Meerschweinchen Pünktchen kurzfristig abhandenkommt, sondern auch seine Mutter. Dafür trifft er auf das Mädchen Liane, das er rettet, obwohl er eigentlich keine Ahnung hat, wie man Dinge wieder in Ordnung bringt. Doch in diesen Ferien läuft sowieso alles anders als geplant ...

 

 

Die Duftapotheke. Ein Geheimnis liegt in der Luft
Die Duftapotheke. Ein Geheimnis liegt in der Luft

Anna Ruhe, Arena 2018, 12,99€ (ab 10 Jahren)
In der alten Villa riecht es seltsam - nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil des verbotenen Gewächshauses vordringen, finden sie einen Geheimgang und eine verschlossene Tür, zu der der Schlüssel passt. Als sie diese öffnen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben...

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2018!

 

 

Wortwächter

 

Wortwächter

Akram El-Bahay, ueberreuter 2018, 14,95 € (ab 11 Jahren)

Im verwinkelten Anwesen seines Onkel David gibt es weder Internet noch einen Fernseher, nur jede Menge Bücher - absolut langweilig, findet Tom. Da stößt er im Keller auf etwas höchst Seltsames: eine Buchseite, auf der wie von Zauberhand Worte erscheinen und wieder verschwinden. Sie scheinen genau das zu erzählen, was er gerade sieht, denkt oder tut - und warnen ihn, sich rasch zu verstecken. Tatsächlich: Im selben Moment erscheint ein Fremder und entführt Toms Onkel. Ehe er sich's versieht, steckt Tom in einem Abenteuer, in dem ein alter Geheimbund, die Statuen berühmter Autoren und ein lesehungriges Mädchen eine große Rolle spielen.

Packend und schön geschrieben, ein echtes Highlight in der "Bücher"-Fantasy.

 

 

 

Ein Sommer in Sommerby

 

Ein Sommer in Sommerby

Kirsten Boie, Oetinger 2018, 14,00€ (ab 10 Jahren)

Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich ankommt

 

 

Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts

 

Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts

Wieland Freund, Beltz 2018, 17,95€ (ab 12 Jahren)

"Ich beschütze dich.", liest der 12-jährige Jonas Nichts auf einem Zettel, den ihm der stumme Diener Ruben heimlich zusteckt. Und diesen Schutz hat Jonas bitter nötig, seit er das unheimliche Herrenhaus Wunderlich geerbt hat. Als jemand versucht, ihn umzubringen, fliehen Jonas und Ruben und landen in einem von merkwürdigen Fabelwesen bevölkerten Land. In Kanaria regiert eine herzlose Kaiserin, aber man sagt, sie werde von einem 12-Jährigen gestürzt. Ist Jonas der Auserwählte?

 

 

Secret Zero. Das Spiel beginnt ...

 

Secret Zero. Das Spiel beginnt...

Morgan Dark, Beltz 2018, 16,95€ (ab 12 Jahren)

Kyle Bradford ist beliebt am Internat Drayton, doch das ändert sich, als er in spektakuläre Überfälle verwickelt wird. Um seine Unschuld zu beweisen, muss Kyle den wahren Schuldigen finden: ZERO, ein mysteriöser Meisterdieb, der seine Identität hinter einer silbernen Maske verbirgt. Kyle hat das ungute Gefühl, dass ihn etwas mit dem Dieb verbindet ...

 

 

Eine Handvoll Lila

 

Eine Handvoll Lila

Ashley Herring Blake, Magellan 2018, 18,00€ (ab 14 Jahren)

Lila lackierte Fingernägel sind das Markenzeichen von Grace und ihrer Mutter Maggie. Dabei könnten sie sonst nicht unterschiedlicher sein: die ehrgeizige Grace will nach der Schule Musik studieren, denn sie ist eine begabte Pianistin. Ihre Mutter dagegen ist das personifizierte Chaos und stolpert von einer schlechten Entscheidung in die nächste, ohne zu verstehen, was sie ihrer Tochter damit antut. Erst als Eva in ihr Leben tritt, glaubt Grace, sich mit ihrer Hilfe endlich aus den Fängen ihrer Mutter und der engen Kleinstadt befreien zu können. Doch als Maggie immer mehr an Bodenhaftung verliert, steht auch die Zukunft der beiden Mädchen auf dem Spiel. Jetzt ist es an Grace, sich und Eva zu retten, und endlich zu lernen, wie man liebt und wie man loslässt.